Wasserstoffballon
"

Versuch 4

 - Knallender Wasserstoffballon - 

 

  DemonstrationsversuchBei der Arbeit Schutzbrille tragen!HochentzündlichBrandförderndExplosionsgefährlich

  

Hinweise: Beim Arbeiten mit Wasserstoff ist Vorsicht geboten. Alle Feuerquellen, (Zigarette, Feuerzeug, Streichhölzer etc.) sind vom Wasserstoff fernzuhalten. Beim Arbeiten mit großen Mengen muss nach dem Versuch gut gelüftet werden, Entzündliche Gase!

 

Chemikalie                 Gefahren              R/S-Sätze

Wasserstoffbombe                 Hochentzündlich                     R: 12, S: 1/2, 9, 16, 33 Sauerstoffbombe                    Brandfördernd                     R: 8, S: 1/2, 17


 

Materialien: 1 Luftballon, Stab, Glimmspan

 

Durchführung: Zuerst füllt man einen Luftballon zu 2/ 3 mit Wasserstoff. Den anderen Anteil kann man einfach mit z.B. einer Pumpe aufpumpen (1/3). Optimal wäre es reinen Sauerstoff zu nehmen. Dann bindet man den Ballon mit einem Band zu. Wenn der Ballon nicht ganz gefüllt ist, fliegt er nicht. Im Anschluss daran bereitet man sich einen Langen Stab, an dem man einen Glimmspan befestigt, vor. Der Glimmspan wird entzündet. Man kommt dem Ballon mit dem Brennenden Glimmspan näher und näher, bis er explodiert, und eine gewaltige Stichflamme entsteht.

 

Ergebnis: Der Wasserstoffballon knallt dumpf und Laut. Wasserstoff reagiert mit dem Sauerstoff der Luft von 4-75 % Wasserstoffanteil explosionsartig. Das Reaktionsprodukt ist Wasser (H20)

 

2 H2 + O2 -> 2 H2O 

 

Schnappschuss:


ein Bild

 

Video:

Um das Video zu sehen, auf den in der Mitte stehenden Button klicken


 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
 
180339 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=