Silber und Gold
"

Versuch 13

- Silber und Gold -

 

DemonstrationsversuchBei der Arbeit Schutzbrille tragen!Verursacht schwere VerätzungenLeichtentzündlich

 

 

Hinweise: Ein sehr schöner Demonstrationsversuch, in dem gezeigt wird, das Messing keine Metall sondern eine Verbindung aus Zink und Kupfer, also eine Legierung ist.

 

 

                                                                                    Chemikalie                Gefahren       R/S-Sätze

 

Zinkpulver                            Leichtentzündlich             R: 11, S: 1/2, 7/8, 43

Natriumhydroxid                  verursacht schwere Verätzungen             R: 35, S: 1/2, 26, 37/39, 45

                                                                                                                          Kupfermünze

 

 

                                                                                                         

 

                                                                                                         Durchführung: Man setzt eine 20 % Natronlauge aus 20 gr. Natriumhydroxid und 80 ml. dest. Wasser an. Dann gibt man 5 Spatel Zinkpulver zur Lauge. Im Anschluss daran erwärmt man vorsichtig auf der Platte. Wenn 50 Grad erreicht sind, gibt man eine vorher gereinigte Kupfermünze hinzu. Nach ca. 5 Minuten nimmt man die silbrig glänzende Münze mit einer Tiegelzange/Tiegelpinzette heraus. Jetzt wird Sie gut abgewaschen. Um nun die goldene Münze herzustellen, wird sie schnell über die Brennerflamme gestrichen. Der Umschwung von Silber auf Gold geht dann sehr rasch. Bevor die Münze Zuschauern gezeigt werden kann, muss sie abkühlen.

 

 

Ergebnis: Ein beeindruckender Versuch, besonders für Menschen, die sich nicht mit Chemie befassen. Natürlich ist es kein echtes Silber, noch echtes Gold. Die Silberfärbung ist Zink. Zink??? Nun wird sich jeder Fragen, wie kann ein unedles Metall ein ziemlich edles Metall, nämlich Kupfer angreifen. Dafür ist die Natronlauge verantwortlich. Sie erleichtert dem Zink seine Zinkschicht zu bilden. Umgekehrt wäre es aber auch ohne Natronlauge möglich eine Zinkmünze in einer Kupfersulfatlösung zu verkupfern. Und das Gold, wo kommt plötzlich die Goldfärbung her? Auch das ist leicht zu erklären. Zink und Kupfer verbinden sich unter Wärmeeinfluss zu Messing. Einer Messinglegierung .

 

ZnO + H2O + 2 NaOH -> Na2[Zn(OH)4]

                                                                             

                                                                                         

Schnappschuss:


ein Bild

                                                                                            Video:

Um das Video zu sehen, auf den in der Mitte stehenden Button klicken

 

 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
 
180339 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=