Luminol-Versuch
"

Versuch 27

 -Luminolversuch -                                                                                                         

 

 DemonstrationsversuchBei der Arbeit Schutzbrille tragen!BrandförderndGesundheitsschädlichVerursacht Verätzungen

 

 

Hinweise: Wasserstoffperoxid verursacht schwere Verätzungen. Bei Berührung mit der Haut sofort abspülen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

 

 

Chemikalie                Gefahren      R/S-Sätze

Ka.hexacyanoferrat-III     Gesundheitsschädlich              

Wasserstoffperoxid 30%  Brandfördernd Verursacht schwere Verätzungen  R: 5, 8, 20/22, 35 S: 1/2, 17, 26

Luminol                              Gesundheitsschädlich            R: 22, 36/37/38 S: 26, 37/39

Natronlauge 32 % konz.   Verursacht schwere Verätzungen            R: 35, S: 1/2, 26, 37/39, 45   

 

 

 

Materialien: Erlenmeyerkolben, 1 Becherglas, Siedestab

 

 

 

Durchführung: Man gibt in ein Becherglas 50 ml. Wasser. Nun löst man eine kleine Spatelspitze Luminol darin auf. Im Anschluss daran gibt man 5 ml. 32 % Natronlauge dazu. Alles wird gut vermischt. In den Erlenmeyerkolben gibt man ebenfalls 50 ml. Wasser. Es kommt eine Spatelspitze Kaliumhexacyanoferrat(III) dazu. Der wichtigste Stoff, für das helle blaue Leuchten ist aber Wasserstoffperoxid. Wir geben 5 ml. 30 % konz. Dazu. Nun wird der Raum abgedunkelt. Wenn wir nun den Inhalt des Becherglases in den Erlenmeyerkolben geben, haben wir einen intensiv blau leuchtenden Kolben. Die Pracht hält aber nicht lange an. Wenn wir erneut Kaliumhexacyanoferrat(III) hinzu geben, können wir noch einmal ein Leuchten beobachten.

 

 

 

Ergebnis: Luminol zeigt in alkalischer Wasserstoffperoxid-Lösung eine schwache, jedoch lang anhaltende Chemolumineszenz, deren Intensität durch bestimmte Katalysatoren (z. B. Kaliumhexacyanoferrat(III), Hämin) verstärkt wird unter gleichzeitiger Verminderung der Abklingzeit. Die intensiv blaue Chemolumineszenz bei der alkalischen Oxidation des Luminols gehört zu den intensivsten Chemolumineszenzerscheinungen, die bis heute bekannt sind.

 

 

Schnappschuss:                                                                                          


 

 

Video:

Um das Video zu sehen, auf den in der Mitte stehenden Button klicken 
 
 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
 
180339 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=