KMnO4 und H2O2
"

Versuch 25

- Kaliumpermanganat und Wasserstoffperoxid-                                                      

 

 DemonstrationsversuchBei der Arbeit Schutzbrille tragen!BrandförderndGesundheitsschädlichUmweltgefährlichVerursacht schwere Verätzungen

 

 

 

Hinweise: Kaliumpermanganat ist ein starkes Oxidationsmittel. Es darf nicht mit brennbaren Stoffen in Berührung kommen. Wasserstoffperoxid verursacht ab einer Konzentration von 20 % schwere Verätzungen.

 

Chemikalie                Gefahren      R/S-Sätze

Kaliumpermanganat  Brandfördernd Gesundheitsschädlich Umweltgefährlich  R: 8, 22, 50/53, S: 1/2, 60, 61

Wasserstoffperoxid   Brandfördernd Verursacht schwere Verätzungen           R: 5, 8, 20/22, 35 S: 1/2, 17, 26

 

 

Materialien: Erlenmeyerkolben, Stativ, Gebogene Glasröhre, Bürette

 

 

   

 

Durchführung: Man setzt in einem Erlenmeyerkolben eine starke Kaliumpermanganatlösung an. (ca. 50 ml.) Dann spannt man eine Tropf – Bürette in ein Stativ ein. Man setzt einen Stopfen mit 2 Öffnungen in den Kolben. In die eine Öffnung kommt die Bürette, in die andere, die gebogene Glasröhre. Die Glasröhre leitet man unter Wasser. Den entstehenden Sauerstoff fangen wir pneumatisch auf. Nun wird die Bürette mit Wasserstoffperoxid 30 % bis zur Nullmarke gefüllt. Wir wollen in diesem Versuch nicht neutralisieren, daher müssen wir den Wasserstoffperoxidverbrauch nicht vermerken. Nach einigen Tropfen Wasserstoffperoxid bilden sich in der Kaliumpermanganatlösung Blasen.

 

 

Ergebnis: Wasserstoffperoxid, wie die Summenformel schon erkennen läst (H2O2), steckt im Wasserstoffperoxid Sauerstoff. Kaliumpermanganat setzt auch Sauerstoff frei. Deshalb ist die Sauerstoffausbeute so groß, das das Reagenzglas schon nach ca. 5 Sekunden mit Sauerstoff gefüllt ist. Kaliumpermanganat oxidiert Wasserstoffperoxid zu Wasser und Sauerstoff, dabei entsteht Mangandioxid, das Wasserstoffperoxid katalytisch zersetzt.

 

2 MnO4- + 5 H2O2 + 6 H+ ———> 2 Mn2+ + 8 H2O + 5 O2

 

                                                                                                                    Schnappschuss:


ein Bild

                                                                                                                   Video:

Um das Video zu sehen, auf den in der Mitte stehenden Button klicken



 
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
 
180339 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=